Logo

Implantologie

Implantologie
Implantate – so sicher wie eigene Zähne!

Um bei kleinen und großen Zahnlücken oder völliger Zahnlosigkeit keine Kompromisslösungen anbieten zu müssen, stellt die Implantologie einen der wichtigsten Tätigkeitsschwerpunkte unseres Therapiespektrums dar. Dabei wird eine Wurzel aus Titan so verankert, dass eine dauerhafte und belastbare Verbindung mit dem Kieferknochen entsteht. Implantatverankerte Kronen halten dann mindestens so lange wie zahngestützter Ersatz.

Die herkömmlichen Möglichkeiten

Zähne werden abgeschliffen und Brücken eingeklebt. Das Fehlen mehrer Zähne, insbesondere am Ende der Zahnreihe (Freiendsituation), macht das Eingliedern einer festen Brücke genauso unmöglich wie die völlige Zahnlosigkeit. Die konventionelle Lösung dieser Gebisssituation besteht deshalb gewöhnlich in der herausnehmbaren Voll- oder Teilprothese aus Kunststoff.

Implantologie
Möglichkeiten in unserer Klinik

Bei einzelnen Lücken kann der fehlende Zahn ersetzt werden, ohne die häufig völlig gesunden Nachbarzähne zum Eingliedern einer Brücke zu beschleifen. Gesunde Zahnhartsubstanz bleibt erhalten. Bei größeren Zahnlücken oder der oben beschriebenen Freiendsituation ersetzen wir durch ein oder mehrere Implantate die fehlenden Pfeiler die erforderlich sind um eine feste und belastbare Brücke zur Zahnreihe zu bauen. Fehlen im Ober- oder Unterkiefer alle Zähne können wir mit Hilfe von Implantaten ganze künstliche Zahnreihen fest mit dem Kiefer verbinden. Diese Möglichkeit bietet neben ästhetischen besonders funktionelle Vorteile gegenüber der herausnehmbaren Prothese.

Vorgehensweise

Um ein Implantat in den Kiefer einzubringen ist ein kleiner chirurgischer Eingriff notwendig. Je nach Wunsch des Patienten wird dieser unter lokaler Betäubung oder in Zusammenarbeit mit dem Anästhesieteam in Analgosedierung (schmerzfreier Schlaf) oder Vollnarkose durchgeführt. Das Implantat und der dazugehörige Pfosten bestehen aus hochreinem Titan.
Informations-Video abspielen

Implantologie
Deutsche Gesellschaft für
Implantologie (DGI)

Ein Metall, das sich insbesondere durch hohe Verträglichkeit auszeichnet. Das bedeutet, das Implantat ist von langer Haltbarkeit allergische Reaktionen sind so gut wie unbekannt. Der Zahnaufbau erfolgt entweder durch Metall was mit Keramik vollständig ummantelt wird oder besteht nur aus Keramik. Dadurch kann der fehlende Zahn nicht nur ersetzt, sondern nahezu perfekt kopiert werden.

Demo
    • Zahnzentrum Lippe

      Fürstengartenstraße 3a
      32756 Detmold

      Tel.: 05231 / 61 61 9 - 0
      Fax: 05231 / 61 61 9 - 25
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      Die Praxis ist zertifiziert nach
      DIN EN ISO 9001:2015 und
      DIN ISO 15224:2012

      Öffnungszeiten

      Mo-Do: 08:00 - 18:00
      Fr: 08:00 - 17:00
      Sa: nach Vereinbarung

      Folgen Sie uns

      Facebook Logo

  • Anfahrt